Finanzierung

Für die Finanzierung eines Kaufs, kannst du einen Kredit bei deiner Bank aufnehmen. Um einen Kredit zu erhalten, musst du ein stabiles Einkommen nachweisen können. Dies ist eine Sicherheit für die Bank und zeigt, dass du in der Lage bist die jährlichen Zinsen zurück zu zahlen.

Es ist wichtig, dass du eine Bank wählst die vertrauenswürdig ist und die dir hilft einen guten Kauf zu machen. Manche Banken können dir entweder einen festen Zinssatz auf deinen Kredit anbieten, oder einen der variiert. Versichere dich, dass du die Konsequenzen von beide Möglichkeiten verstehst und wie diese dich beeinflussen, bevor du eine Entscheidung triffst.

Für jeden Kauf musst du eine Anzahlung machen, die zwischen 15 – 25% des Kaufpreises beträgt. Falls du deinen Kauf mit einem Kredit finanzierst, kannst du die Kreditzinsrate von deinem Einkommen absetzten.

Hypothekenurkunden und Grundstückseigentumsurkunden stellen zusätzliche Kosten dar, die du einkalkulieren solltest bevor du ein Wohneigentum kaufst. Hypothekenurkunden fungieren als Versicherung für den Kredit. Das bedeutet, dass falls du nicht in der Lage bist den Kredit zurück zu zahlen, kann die Bank dich auffordern das Haus zu verkaufen damit sie ihren Kredit und einen Anteil der Zinsen zurückerhält. Grundstückseigentumsurkunden ist ein Dokument das beweist, dass du der Eigentümer des Objekts bist. Beim Kauf zahlst du eine Stempelgebühr, welche ungefähr 1,5% des Kaufpreises beträgt plus eine zusätzliche Gebühr von ungefähr 800kr.