Untermietvertrag (Andrahandskontrakt)

Dies ist eine unterzeichnete Vereinbarung zwischen dem Mieter und der Person, die im Besitz eines Ersthandvertrags ist. Mit anderen Worten, dies ist eine Person, die einen Mietvertrag für eine Wohnung hat (nicht der Vermieter) und diese an einen Mieter vermietet. Für diese Art Vertrag ist es üblich, dass der Mieter eine Kaution zahlen muss. Diese Vertragsart ist gängiger in größeren Städten. Hier muss man nicht lange auf Wartelisten stehen und es ist eine einfachere Weise eine Wohnung zu finden.